UFO

01. April 2009

Außerirdische grüne Männchen, fremde Galaxien, Raumschiffe - solch spannende Dinge kommen vielen Menschen in den Sinn, wenn sie an UFOs denken. So ganz richtig ist das aber nicht. Denn UFO ist ganz einfach die Abkürzung für «Unidentified Flying Object». Das ist englisch und heißt auf Deutsch so viel wie «Unbekanntes fliegendes Objekt».

Was manche für eine fliegende Untertasse halten, ist meistens recht einfach zu erklären. Oft sind es besonders helle Planeten, Lichter von Flugzeugen, Satelliten, Ballons oder Sternschnuppen. Auch Vogelschwärme können im Sonnenlicht wie ein UFO glänzen. Sogar einige Wolkenarten sehen runden Flugobjekten sehr ähnlich. Und manche UFOs gibt es nur im Kopf der Menschen. Forscher konnten nämlich zeigen, dass sehr aufgeregte Menschen manchmal Scheiben am Himmel sehen, die gar nicht wirklich existieren.

Manchmal werden auch seltsame runde Abdrücke in Getreidefeldern für UFO-Spuren gehalten. Aber für so etwas haben Forscher ebenfalls Erklärungen. Die Spuren stammen meist von Menschen, die sich einen Spaß machen wollen, sagen Wissenschaftler.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2021
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG