Zeitreise ins Mittelalter

24. Juli 2020

Wie haben die Menschen vor 1200 Jahren gelebt? Um das genau herauszufinden, müsste man mit einer Zeitmaschine ins frühe Mittelalter zurückreisen.

Oder man geht in ein Museum, zum Beispiel in das Freilichtlabor Lauresham im Bundesland Hessen. Hier gibt es keine Hinweisschilder, die etwas erklären. Auf der großen Fläche wird gezeigt, wie die Welt von damals ausgesehen haben könnte.

«Wir zeigen, wie vor 1200 Jahren ein herrschaftlicher Hof funktioniert hat», sagt der Leiter des Museums. Es gibt ein großes Herrenhaus, Unterkünfte für die Arbeiter, eine Kapelle, Werkstätten für Färber, Bäcker, Schmiede, dazu Ackerflächen, Weiden und Gärten. Auch Tiere laufen umher, zum Beispiel Hühner, Ochsen und Ziegen.

In den Werkstätten wird tatsächlich gearbeitet. Denn das Museum ist nicht nur ein Ort für Besucher. Hier wird auch geforscht. Wissenschaftler nutzen das Museum, um mehr über das Leben von früher herauszufinden.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG