Wo die Mandeln für die Weihnachtsplätzchen herkommen

15. Dezember 2020

Plätzchen, Marzipan, Lebkuchen - Mandeln stecken gerade in der Weihnachtszeit in vielen Dingen. Aber wo wachsen sie eigentlich?

Die meisten Mandeln, die nach Deutschland kommen, stammten im vergangenen Jahr aus dem Land USA. Dort werden sie im Bundesstaat Kalifornien angebaut. Ein weiteres wichtiges Mandel-Land für Deutschland ist Spanien.

Hast du übrigens gewusst, dass Mandeln keine Nüsse sind? Es sind Kerne, die in den Früchten des Mandelbaums stecken. Der Mandelbaum ist zum Beispiel verwandt mit dem Kirschbaum und dem Pflaumenbaum.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2021
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG