Wie es mit dem Corona-Impfstoff weitergeht

10. November 2020

Noch behelfen wir uns gegen das Coronavirus mit Schutzmasken und Abstand. Doch Fachleute sagen: Erst eine Impfung könnte das Virus wirklich stoppen. Nun sind Hersteller einen wichtigen Schritt weiter, am Ziel sind sie aber noch nicht.

Warum dauert es so lange mit dem Corona-Impfstoff?

Tatsächlich läuft die Entwicklung gerade sogar viel schneller als sonst bei Impfstoffen. In der Regel dauert es mehrere Jahre, bis ein Impfstoff fertig ist. Er muss erst mal in Laboren von Fachleuten entwickelt werden. Dann folgen erste Tests an Tieren, dann an wenigen und schließlich immer mehr Menschen. Die Forscher überprüfen aber nicht nur, ob eine Impfung wirkt. Wichtig ist auch: Sie darf den Menschen nicht schaden. Beim Coronavirus haben sich alle extrem mit den Untersuchungen beeilt. Deshalb ist die Forschung schon sehr weit.

Wann wird es einen Impfstoff geben?

Das kann man noch nicht genau sagen. Im Moment arbeiten eine Menge Firmen an Impfstoffen gegen das Coronavirus. Eine deutsche Firma hat am Montag sogar von großen Fortschritten berichtet. Aber noch hat in Deutschland kein Impfstoff die Zulassung von den Behörden. Der Minister für Gesundheit hofft, dass es etwa bis zum Frühling des nächsten Jahres einen Impfstoff geben wird.

Können wir uns dann alle impfen lassen?

Leider nein, weltweit warten ja Milliarden Menschen auf den Impfstoff. «Es wird darauf ankommen, den Impfstoff nun möglichst rasch und in großen Mengen zu produzieren», sagte eine deutsche Ministerin. Auch die Verteilung braucht Zeit. Experten sagen: Zuerst sollen diejenigen geschützt werden, für die das Virus besonders gefährlich ist.

Muss sich am Ende jeder impfen lassen?

Es ist sinnvoll, wenn möglichst viele Menschen geimpft werden. So kann sich das Coronavirus nicht so schnell verbreiten oder sogar gestoppt werden. Eine Impfpflicht wird es in Deutschland aber nicht geben. Das hat der Gesundheitsminister schon mehrere Male gesagt.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG