Werkstatt für Maskottchen

06. Januar 2022

Ein großer blauer Hut, ein Nilpferd oder ein Schweinehund: All das hat Stefanie Ludwig in ihrer Kostüm-Werkstatt schon hergestellt. Es sind Maskottchen. Die Figuren winken dann zum Beispiel bei Fußballspielen ins Publikum oder begrüßen die Menschen, die Freizeitparks besuchen.

Schon seit vielen Jahren fertigt Stefanie Ludwig mit ihrem Team solche Kostüme auf Wunsch an. Der Trend der Sport-Maskottchen sei aus dem Land USA nach Deutschland gekommen, sagt Frau Ludwig. Auch ihr erstes Maskottchen war für einen Fußballverein: für Borussia Mönchengladbach. 

Damit die Kostüme auch stabil sind, nutzt sie Schaumstoffmatten für die Form. «Die müssen auch was aushalten», sagt Frau Ludwig. Es dauert zwischen einer und drei Wochen bis sie und ihr Team ein Maskottchen fertig haben. Dass es heute so schnell geht, liege auch an der jahrelangen Erfahrung, sagt die Fachfrau.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2022
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG