Voll cringe, diese Erwachsenen!

25. Oktober 2021

Erwachsene, die über Jugendsprache sprechen? Das ist irgendwie total cringe. Wir machen es heute trotzdem. Denn am Montag kam heraus: «cringe» ist das Jugendwort des Jahres 2021.

Falls du das Wort geschrieben nicht kennst, hast du es bestimmt schon gehört. So wird es ausgesprochen: krinsch. «Das Wort kommt aus dem englischen Sprachraum», sagt der Sprachforscher Nils Bahlo. Es beschreibt etwas Peinliches oder Unangenehmes.

Im Englischen bedeutet es auch zusammenzucken oder schaudern. «Es beschreibt also das, was man tut, wenn man sich fremdschämt», sagt Nils Bahlo. Ein Cringe-Moment hat nämlich meistens mit Fremdschämen zu tun, zum Beispiel, wenn Erwachsene versuchen, cool zu sein.

Die Nachrichten-Sprecherin Susanne Daubner schaffte es für die «Tagesschau», das Wort auf eine lustige Art zu erklären. «Cringe ist das Gefühl, das Sie haben, wenn ich den folgenden Satz sage», sagte sie zu den Zuschauern und dann: «Digga, wie fly ist eigentlich die 'Tagesschau', wenn sie mit Jugendwörtern flext. Läuft bei dir - ARD.»

Das klingt wirklich cringe! Aber warum nutzen wir nun dieses englische Wort? Das könnte daran liegen, dass das Wort einfach besser passt, sagt Nils Bahlo. «Zum Beispiel, weil cringe noch diese Bedeutung des Zusammenzuckens hat.» Außerdem seien englische Begriffe schon seit einiger Zeit in Mode.

Erwachsene haben oft keine Ahnung, was mit einem neuen Jugendwort gemeint ist. Das muss aber nicht immer so sein. «Es ist keine Geheimsprache, damit die Eltern nichts verstehen», sagt der Fachmann.

Vielmehr ist es so: Sprachen sind immer im Wandel. In der Jugend ist man offener für Veränderungen und Neues. «Jugendliche rütteln die Sprache mehr auf. Sie renovieren die Sprache und passen sie der Umgebung an», sagt Nils Bahlo.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2021
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG