Uralte Holzstücke stammen aus Pyramide

16. Dezember 2020

Im Wald oder auf dem Spielplatz würden einem diese Holzstücke wohl kaum auffallen. Einer Mitarbeiterin in einer schottischen Universität kam die Sache aber komisch vor.

Eigentlich schaute die Frau gerade die Sammlung von Gegenständen aus Asien eines Museums durch. Doch die Schachtel mit den Holzstücken passte eher nach Afrika. Genauer gesagt: nach Ägypten.

Die Mitarbeiterin prüfte die Schachtel und das Holz also noch mal genauer und machte eine wichtige Entdeckung. Die Universität berichtete: Die Holzstücke stammen aus einer berühmten Pyramide in Ägypten und sind Tausende Jahre alt.

Ein Forscher hatte das Holz vor mehr als etwa 150 Jahren in der Pyramide entdeckt, zusammen mit einem Ball und einem Haken. Die beiden Teile liegen in dem Land Großbritannien in einem Museum. Nun ist also auch das Holz wieder aufgetaucht.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2021
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG