Übers Wasser schweben

29. August 2021

Auf diese Weise einen Fluss zu überqueren, ist wirklich ungewöhnlich. Statt zu schwimmen, über eine Brücke zu fahren oder ein Schiff zu besteigen, nimmt man im Ort Osten die Schwebefähre!

Das ist eine Art Gondel, die an einem hohen Eisengestell hängt. Als die Schwebefähre im Jahr 1909 gebaut wurde, ersetzte sie ein Fährschiff. Denn mit ihr kam man bei jedem Wetter über den Fluss Oste in Norddeutschland. Jahrzehntelang wurde das Gefährt von Fußgängern, Radfahrern und kleinen Fahrzeugen genutzt.

Inzwischen führt in der Nähe auch eine Brücke über den Fluss. Eine Gruppe Technik-Fans sorgen aber dafür, dass die seltene Schwebefähre weiter fährt. Man muss sich nur dafür anmelden.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2021
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG