Tiere und Pflanzen wohnen auf dem Dach

09. Mai 2022

Den Möwen gefällt es da oben auf dem Dach. Aber auch viel kleinere Tiere haben hier ein Zuhause gefunden. Das haben Fachleute in der Stadt Hamburg herausgefunden. Sie untersuchen die Natur auf extra bepflanzten Hausdächern.

Solche Dächer sollen der Umwelt helfen. Tatsächlich funktioniert das nach einigen Jahren schon gut, meinen die Fachleute. „Wir haben mehrere Käfer gefunden, die auf der Roten Liste stehen und sehr selten vorkommen - vor allem hier mitten in der Stadt“, berichtete eine Fachfrau.

Auch Wespen und Wildbienen fühlen sich auf den Dächern mit Pflanzen wie Gräsern, Moosen, Kräutern und Dickblattgewächsen wohl. Solche Gründächer haben aber auch Vorteile für die Menschen: Sie kühlen und verbessern zum Beispiel die Luft.

© dpa-infocom, dpa:220509-99-216475/2

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2022
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG