Technik macht den Alltag leichter

05. Juni 2020

Nachrichten schicken, Infos lesen, sich in einer Stadt zurechtfinden: Mit diesen Dingen kann ein Smartphone das Leben leichter machen. Das gilt auch für den Alltag von Menschen, die wenig oder gar nichts sehen können.

Für sehbehinderte Menschen gibt es inzwischen viele hilfreiche Programme auf Smartphones und Tablets. Manche nutzen die Wettervorhersage und kaufen Fahrkarten damit. Andere laufen durch den Supermarkt und lassen sich von einer App die Produkte in den Regalen vorlesen.

Doch neben dem Smartphone kann noch andere Technik helfen. So nutzen manche Sehbehinderte eine besondere Kamera. Die ist so klein und leicht, dass man sie an einer Brille befestigen kann. Von dort aus liest sie etwa Texte aus Büchern, Zeitungen oder auch Text auf Verpackungen vor.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG