Süßigkeiten seit 100 Jahren

09. Dezember 2020

Los ging es in einer Waschküche in einem Hinterhof. Vor 100 Jahren gründete Hans Riegel eine Firma, die heute sehr bekannt ist: Haribo. Die Abkürzung setzt sich aus den ersten Buchstaben von Hans, Riegel und Bonn zusammen: Ha, Ri und Bo.

In der Stadt im Bundesland Nordrhein-Westfalen wurde das Unternehmen damals gegründet. Bekannt ist Haribo vor allem für Gummibärchen und Lakritzschnecken. Doch das Unternehmen stellt auch viele andere Süßigkeiten her. In solchen Süßigkeiten steckt meist jede Menge Zucker.

Weil zu viel davon ungesund ist, versuchen viele Menschen heute, weniger Zucker zu essen. Fachleute für gesunde Ernährung sagen aber auch: Komplette Verbote ergeben keinen Sinn. Es sei okay, einmal am Tag etwas Süßes zu essen, am besten als Nachtisch.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2021
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG