Sören will der Arktis helfen

04. Juni 2019

Rund um den Nordpol ist es bitter kalt. Eine riesige Eisfläche bedeckt die Oberfläche des Meeres. Dort leben Eisbären, Robben, Wale, Polarfüchse und viele andere Tiere.

Aber in der Arktis gibt es ein großes Problem: Immer mehr Eis schmilzt, weil sich die Erde erwärmt. Dadurch verlieren Tiere ihren Lebensraum. Außerdem wird das schmelzende Eis zu Wasser, und dadurch steigt der Meeresspiegel.

Um die Natur und die Umwelt in der Arktis besser zu schützen, arbeiten die Länder aus der Umgebung der Arktis seit einigen Jahren zusammen. Die Gruppe nennt sich Arktischer Rat. Dazu gehören unter anderem Russland, Norwegen, Kanada und die Vereinigten Staaten von Amerika (kurz: USA). Vertreter dieser Länder treffen sich regelmäßig.

Weil die Zukunft der Arktis so wichtig ist, gab es im vergangenen Jahr auch ein Treffen für Jugendliche. Es fand in der finnischen Stadt Rovaniemi statt. Sie liegt weit im Norden von Europa.

Für Deutschland war Sören dabei. Er ist 18 Jahre alt und macht gerade sein Abi im Bundesland Baden-Württemberg. Obwohl Deutschland kein Land in der Nähe der Arktis ist, darf es an den Treffen teilnehmen.

«Ich bin schon seit der vierten Klasse fasziniert von allem, was mit der Arktis zu tun hat», sagt Sören. Deshalb mache er sich große Sorgen darüber, wie sich der Klimawandel in der Arktis auswirkt. «Durch den Klimawandel finden die Tiere immer weniger Platz und immer weniger Nahrung», sagt Sören. «Gerade in der Arktis sind die Auswirkungen der Erderwärmung viel stärker als bei uns.»

Sören fand es prima, bei dem Treffen in Finnland Jugendliche aus vielen anderen Ländern kennenzulernen. Darunter waren auch Ureinwohner aus der Arktis. «Es ist wichtig, dass die Leute gehört werden, die dort leben. Denn die kennen sich am besten mit der Situation aus», meint Sören.

Die Sorgen der Jugendlichen wird er am Mittwoch Politikern und Fachleuten in der deutschen Hauptstadt Berlin vorstellen. Sören hofft, dass endlich mehr für den Schutz der Arktis getan wird.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2019
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG