Sicher auf dem Rad unterwegs

27. Februar 2019

Fachleute warnen immer wieder: Besonders Radfahrer haben es im Straßenverkehr schwer. Sie können sich schneller verletzen als die, die im Auto sitzen.

Am Mittwoch veröffentlichten Experten wieder Zahlen zu Unfällen in Deutschland. Damit du sicher auf deinem Fahrrad unterwegs bist, hier ein paar Tipps.

GUT GERÜSTET: Dein Fahrrad muss verkehrstauglich sein. Es braucht gute Bremsen, Lampen, eine Klingel und Reflektoren. Achte darauf, dass dein Fahrradhelm richtig auf dem Kopf sitzt und nicht wackelt.

ALLES IM BLICK: Fahrradfahrer werden manchmal übersehen. Mach dich auf dem Rad also bemerkbar! Gib Handzeichen, benutze die Klingel und suche Blickkontakt mit Autofahrern. Achte darauf, in welche Richtung sie fahren. Wenn sie rechts abbiegen, könnten sie dir den Weg abschneiden.

SICHER IST SICHER: Halte Abstand zu den Autos. Kinder bis zehn Jahre dürfen den Gehweg nutzen. Danach solltest du möglichst auf Radwegen fahren. Ist an Kreuzungen mal viel los, werde einfach Fußgänger. Steig von deinem Rad ab und schiebe ein Stück.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2019
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG