Schatten für die Korallen

07. Juni 2022

Schatten hilft zum Abkühlen, wenn es sehr warm ist. Dieser ganz normale Gedanke soll auch einem bekannten Korallenriff vor der Küste Australiens helfen. Es heißt Great Barrier Reef und ist berühmt, weil dort wunderschöne Lebewesen im Wasser zu Hause sind: Korallen ebenso wie Fische, Rochen oder Schildkröten.

Allerdings sind viele der bunten Korallen inzwischen oft ausgeblichen. Es geht ihnen also nicht gut. Das liegt unter anderem am Klimawandel und der größeren Wärme.

Forschende meinen aber: Man kann dem Riff helfen. „Wenn die Ursache ihres Stresses beseitigt wird und es beispielsweise kühler wird, ist es Korallen möglich, sich zu erholen“, sagte eine Fachfrau. Daran arbeiteten bereits kluge Leute und die beste Wissenschaft. Eine Idee könnte zum Beispiel sein, für Abkühlung durch Schatten zu sorgen. Eine andere ist, Korallen zu züchten, die Wärme besser vertragen.

© dpa-infocom, dpa:220607-99-575542/2

dpa.

© VRM GmbH & Co. KG 2022
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG