Reiten wie die echten Kelten

23. August 2020

Wenn es in der Nacht zum 1. November gruselig wird, dann haben wir das den Kelten zu verdanken. Dieses Volk lebte vor über 2000 Jahren an vielen Orten in Europa. Sie glaubten, dass in dieser einen Nacht die Lebenden auf die Toten treffen. Unsere Halloween-Feiern gehen wohl darauf zurück.

Aber was wissen wir noch über die Kelten? Das finden Forscher unter anderem durch Ausgrabungen heraus. Eine ehemalige Siedlung der Kelten lag in Süddeutschland. Dort befindet sich heute der Ort Herbertingen mit einem Museum. In diesem Museum kann man viel zu den Kelten erfahren. Am Wochenende ging es zum Beispiel um deren Reitkunst.

Dort zeigten Reiter Übungen, wie sie schon die Kelten machten. Die Pferde waren dabei ausgestattet wie damals. Und auch die Reiter waren gekleidet wie echte Kelten.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG