Peinlicher Preis

25. April 2022

Stuttgart/Frankfurt (dpa) -

Ein Fußball-Trikot vom Lieblingsspieler oder ein bestimmtes Kuscheltier: Manche Dinge wünschen wir uns richtig doll. Deshalb freuen wir uns, wenn wir das Spielzeug oder das Trikot günstig irgendwo kaufen können, etwa im Internet. Doch nicht immer bekommen wir genau das, was wir uns gewünscht haben. Manche Produkte sind nämlich Fälschungen. Darauf hat am Montag ein Verein aufmerksam gemacht. Hier erfährst du mehr. 

Was genau sind Produktfälschungen?

Die Fälschungen sehen oft aus wie die Originale, aber sie sind es nicht! Dahinter stecken Kriminelle. Sie gucken sich bei Firmen deren Ideen ab, machen sie nach und verkaufen die Fälschungen. Das ist verboten. Manche Leute kaufen die Sachen aber dennoch. Einige merken gar nicht, dass die Produkte gefälscht sind. Andere kaufen die günstigere Fälschung, weil sie so tun wollen, als hätten sie das teure Original.

Welche Produkte werden gefälscht?

Gefälscht wird fast alles! Kleidung, Besteck, technische Geräte oder Teile für Autos. Am Montag machte ein Verein auf einige besonders dreiste Fälschungen aufmerksam. Es gab sogar einen Preis: einen Zwerg mit goldener Nase. Denn die Fälscher erwirtschaften mit den Fälschungen oft gutes Geld. Da sagt man auch: Sie haben sich eine goldene Nase verdient. Der Preis soll den Fälschern natürlich unangenehm sein. Deshalb holen die Preisträger ihre Auszeichnungen in der Regel nicht ab.

Warum sind Fälschungen ein Problem? 

Sich ein Produkt auszudenken oder schön zu gestalten, kostet Zeit und Geld. Dieses Geld muss die Firma hinterher wieder reinholen. Zahlen wir den Preis für ein Produkt, bezahlen wir deshalb auch die Vorarbeit mit. Fälscher aber haben diese Vorarbeit nicht gemacht. Sie gucken sich die fertigen Ideen einfach ab. Deshalb verkaufen sie die Produkte viel günstiger und machen so das Geschäft der anderen Firmen kaputt. Hinzu kommt: Die Fälscher achten nicht auf Regeln. Deshalb kann es sein, dass in den gefälschten Produkten zum Beispiel Chemikalien stecken, die Menschen krank machen können.

© dpa-infocom, dpa:220425-99-38524/2

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2022
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG