Mehr Klang aus dem Trichter

19. März 2020

Wusstest du, dass ein Trichter den Klang von Musik verstärken kann? Man sieht solche Trichter zum Beispiel an manchen Musikinstrumenten wie einer Posaune. Und auch bei bestimmten Lautsprechern ist das direkt zu sehen. 

Dazu solltest du wissen: Bei Lautsprechern wird elektrische Energie in Geräusche umgewandelt. Dabei wird mit der elektrischen Energie eine dünne Schicht in Bewegung versetzt. Diese Schicht, die Membran, bewegt sich vor und zurück. Dabei überträgt sie ihre Schwingungen an die Luft drum herum. So entstehen Schallwellen.

Jetzt kommt der Trichter ins Spiel, also ein Rohr, das erst ziemlich eng ist und dann breiter wird: Die Luft muss erst durch die Enge hindurch - dort ist der Druck hoch. Dann wird der Druck im Trichter immer geringer und die Luft gleicht sich an die Außenluft an. Die ganze Form des Trichters sorgt dafür, dass das Geräusch lauter wird.

Auf der Insel Rügen bauen zwei Fachleute spezielle Lautsprecher mit solchen Schalltrichtern. Sie werden zum Beispiel im Theater benutzt. So können die Besucher dort einen guten, lauten Klang genießen.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG