Männer und Frauen an Bord

11. Dezember 2020

Nicole Langosch hat einen ziemlich spannenden Beruf: Sie ist Kapitänin. Vor etwa zweieinhalb Jahren übernahm sie das Kommando auf einem großen Kreuzfahrtschiff. Allerdings war sie damit ziemlich alleine. Denn bevor sie Kapitänin wurde, gab es nur männliche Kapitäne auf deutschen Kreuzfahrtschiffen.

Dieses Problem gibt es auf Schiffen auch in den anderen Berufen. Unter 50 Menschen, die auf der Welt in der Seefahrt arbeiten, ist nur ungefähr eine Frau dabei. In Deutschland sind es immerhin ein bisschen mehr.

Claudia Ohlmeier setzt sich in Deutschland für Frauen in der Seefahrt ein. Sie glaubt: Es wäre gut, wenn es auf Schiffen mehr Vielfalt geben würde. «Dadurch werden wir ein besseres Team und können auch unsere Arbeit besser erledigen.»

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2021
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG