Krach machen im Tempel

24. August 2021

Psst, leise bitte! Wollen Leute bei uns etwa eine berühmte Kirche besichtigen, sollen sie möglichst keinen Lärm machen. Stille ist typisch für solche Orte.

Das Gegenteil ist in einem buddhistischen Tempel auf der Insel Phuket in Thailand der Fall. Das Land liegt in Asien. Im prächtigen Tempel Wat Chalong knallt es jeden Tag wie bei uns an Silvester!

Denn die Gläubigen kaufen Feuerwerkskörper und lassen sie dann von einem Mitarbeiter des Tempels in einen Stein-Ofen werfen. Die Explosion macht großen Krach. Außerdem qualmt es mächtig.

Auf diese Weise bedanken sich viele Menschen, weil ein Wunsch in Erfüllung gegangen ist. Andere wollen mit dem Geknalle gute Geister für sich einnehmen und böse vertreiben.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2021
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG