Kleiner Sonnenschirm am Boden

23. September 2021

Er reckt sich nach oben und zeigt seinen schicken Hut. Beim Schirmpilz kann der so richtig breit werden: bis zu 30 Zentimeter, also wie ein langes Lineal! Unter dem Schirmpilz entsteht dann ein recht großer Schatten. Das erklärt, warum der Pilz auch Parasol genannt wird, also Sonnenschirm.

Der Parasol ist essbar. Er schmeckt etwas nach Nüssen. Aber Achtung: Man kann ihn etwa mit dem Safranschirmling verwechseln, und manche Safranschirmlinge sind giftig. Deshalb solltest du stets einen Experten oder eine Expertin fragen, bevor du selbstgesammelte Pilze isst. Das geht zum Beispiel in einer Pilz-Beratungsstelle.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2021
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG