In der Geldfabrik

28. Mai 2019

Wer hätte nicht gern eine Maschine, die so viel Geld druckt wie man nur will? So eine steht in einer Fabrik in der Hauptstadt von Italien, in Rom. Dort werden Geldscheine für viele Länder gedruckt, in denen man mit Euro zahlt. Gerade sind es die neuen Scheine für 100 und 200 Euro, mit denen seit Dienstag jeder zahlen kann.

Rund um die Fabrik stehen hohe Zäune, und es gibt viele Schranken. Durch die muss man durch, wenn man rein und raus will. Überall hängen Kameras. So kann niemand etwa einfach Geldscheine einstecken und mitnehmen. Die Mitarbeiter in der Fabrik dürfen auch nicht viel über ihre Arbeit erzählen. Denn Kriminelle sollen nicht an wichtige Informationen über das Gelddrucken kommen.

In der Fabrikhalle in Rom arbeiten riesigen Maschinen. Überall dröhnt und rauscht es. Schon das Papier für die Geldscheine ist besonders: Es enthält Fasern aus Baumwolle. Darauf kommt ein besonderer Streifen aus Folie. In den sind Sicherheitsmerkmale eingearbeitet, die man nur sehr schwer fälschen kann: zum Beispiel ein glänzendes Zeichen, in dem mehrere Euro-Symbole zu sehen sind, wenn man es bewegt. Oder ein leuchtendes Fenster, in dem bei Licht ein Frauenkopf erscheint. 

Auch die Farbe für die Scheine kann man nicht einfach im Laden kaufen. Wie sie hergestellt wird, ist sogar ein Geheimnis - als Schutz vor Fälschern!

Gedruckt werden die Scheine zuerst auf große Papierbögen. Am Ende schneidet eine Maschine diese Bögen klein in die Form der Banknoten. So passen sie in den Geldbeutel. Ein Roboter packt die Bündel dann in weiße Kartons. Die werden später in andere Länder geliefert.

Übrigens: Im Vergleich zu den echten Banknoten gibt es nur sehr wenig falsches Geld, sagt der Experte Harald Deinhammer. Er macht einen Vergleich. Wenn man alle echten Euro-Banknoten stapeln würde, hätte man einen Turm von 2000 Kilometern Höhe. Würde man dagegen die Fälschungen stapeln, wäre der Turm gerade mal 70 Meter hoch!

Von Annette Reuther, dpa

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2019
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG