Hm, lecker Biomüll!

10. Juli 2019

Diese Pilze haben braun-graue Köpfe, eine schuppige Haut und wachsen dicht nebeneinander. Hast du solche Shiitake-Pilze schon einmal gesehen? Eigentlich sind sie in Asien zuhause. Seit einigen Jahren wachsen sie auch in einem Keller in der Stadt Brüssel. Das ist die Hauptstadt von unserem Nachbarland Belgien.

Dort hat sich ein Unternehmen eine besondere Idee ausgedacht: Die Pilze werden nicht auf normaler Erde angebaut, sondern auf Lebensmittel-Resten. Die Shiitake-Pilze wachsen besonders gut auf Resten, die beim Bierbrauen entstehen, sagen die Hersteller.

Und wer isst die besonderen Pilze? Das Unternehmen liefert sie an Restaurants, Bioläden und eine kleine Supermarktkette. Einige Leute finden, dass sie besonders lecker sind.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2019
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG