Fotos auf dem Telefon

18. August 2021

Wenn ein Baby auf die Welt kommt, machen viele Eltern ein Foto mit ihrem Telefon. Dann schicken sie es an die Familie und an Freunde. Hätte man das den Menschen vor hundert Jahren erzählt, hätten die vermutlich ziemlich ungläubig geguckt.

Früher war Fotografie viel aufwendiger und die Apparate waren eher unhandlich. Die Telefone waren schwere Geräte mit einem extra Hörer an einer Schnur. Dass Telefonieren und Fotografieren mal mit einem einzigen kleinen Gerät funktioniert? Damals war das wohl kaum vorstellbar.

Das erste Foto der Welt, das über ein Handy verschickt wurde, soll übrigens tatsächlich ein Baby gezeigt haben. Philippe Kahn fotografiert im Jahr 1997 seine neugeborene Tochter im Krankenhaus. Er nutzte dafür eine Digitalkamera. Um das Foto direkt per E-Mail weiterzuleiten, verknüpfte er die Kamera unter anderem mit seinem Handy. So kam er auf die Idee, eine Technik dafür zu entwickeln. Heute ist das Fotografieren mit dem Handy das normalste auf der Welt.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2021
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG