Ein Weltwunder mit besonderer Form

27. Dezember 2018

Welche Musik beliebt ist, zeigen die Charts. Welche Fußballvereine gut spielen, zeigt die Tabelle der Bundesliga. Und welche Bauwerke besonders genial sind, soll zum Beispiel die Liste der Weltwunder zeigen. Hast du davon schon mal gehört? Vor langer Zeit schon entstand die Liste der Sieben Weltwunder der Antike. Die Antike ist die Zeit, zu der die alten Griechen und die Römer lebten. Auf der Liste landeten vor allem Bauwerke rund ums Mittelmeer.

Von den Sieben Weltwundern der Antike ist heute nur noch ein einziges übrig: die Pyramiden von Gizeh im Land Ägypten. Sie wurden vor mehr als 4000 Jahren gebaut und waren als Gräber für die Könige gedacht. Viele Urlauber reisen nach Ägypten, um sie die beeindruckenden Bauwerke anzuschauen.

Übrigens: Weil es nur noch eins der Weltwunder der Antike gibt, entstand vor einiger Zeit eine neue Liste. Die Bauwerke darauf kann man noch alle besichtigen. Dazu gehört etwa die Chinesische Mauer.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2019
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG