Ein Ort, um Drohnen zu erforschen

17. Juni 2020

Sie fliegen in der Luft und nehmen zum Beispiel Fotos von oben auf: Die Rede ist von Drohnen. Einige können sogar Essen liefern, Feuer löschen oder Land vermessen. Gesteuert werden sie normalerweise vom Boden aus.

Forscher wollen die Fluggeräte nun weiterentwickeln. Dafür entsteht gerade ein neues Forschungszentrum im Bundesland Sachsen-Anhalt. Das Gelände ist abgelegen. Es befindet sich auf einem ehemaligen Flugplatz und ist gut für Testflüge geeignet. Ziel ist es, dass Forscher und Firmen dort ihre Drohnen-Ideen ausprobieren können.

Eine Hubschrauber-Drohne soll bis zu 200 Kilogramm transportieren können - das entspricht etwa 200 Milchpackungen. Dabei soll sie bis zu 500 Kilometer fliegen können. Das ist ungefähr die Strecke von Berlin nach Dortmund.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG