Ein Konflikt flammt wieder auf

13. Mai 2021

Vielleicht hast du mitbekommen, dass im Moment viele Menschen vom Land Israel sprechen. Denn dort kommt es gerade zu Gewalt. Der Konflikt in der Region ist kompliziert und reicht schon lange zurück. Hier bekommst du Antworten auf drei wichtige Fragen.

Was ist Israel für ein Land?

Israel liegt am Mittelmeer im Gebiet Naher Osten. Im Jahr 1948 wurde der Staat gegründet. Vorher waren viele Menschen, die der jüdischen Religion angehören, dorthin gezogen. Denn in vielen Teilen der Welt konnten Jüdinnen und Juden nicht sicher leben. Sie wurden bedroht oder sogar getötet. In Israel sollte sich das ändern.

Warum gibt es dort einen Konflikt?

Der Konflikt findet zwischen zwei verschiedenen Bevölkerungsgruppen statt. Als die jüdischen Menschen in Israel ankamen, wohnten dort nämlich auch schon andere Leute: die Palästinenser. Viele von ihnen sind Anhänger der Religion Islam. Die Israelis sahen dieses Land als ihr eigenes an. Sie wurden dabei auch von anderen Ländern unterstützt. Denn in dem Gebiet lebten auch vor langer Zeit schon Juden. Die Palästinenser wollten aber keinen jüdischen Staat und fanden, dass man ihnen ihr Land wegnahm. Im Laufe der Zeit kam es immer wieder zu Kriegen.

Heute ist das Gebiet in Israel und palästinensische Gebiete aufgeteilt. Dazu gehören das Westjordanland und der Gazastreifen. Damit, wie die Region jetzt aufgeteilt ist, sind viele unzufrieden. Dazu kommt: Die Lebensbedingungen im Gazastreifen sind nicht so gut. Es gibt immer wieder Angriffe von beiden Seiten. Außerdem spielt auch die Stadt Jerusalem eine Rolle: Dort stehen heilige Stätten aus beiden Religionen. Auch dort gibt es immer wieder Ausschreitungen.

Warum kommt es gerade jetzt wieder zu Gewalt?

Seit vor einem Monat die islamische Fastenzeit begonnen hat, sind viele Palästinenser wütend. Denn die israelische Polizei verhindert etwa Versammlungen. Außerdem kann es sein, dass einige palästinensische Familien im Osten von Jerusalem ihre Häuser verlassen müssen. Dort sollen dann Israelis leben. Die Situation hat sich so hochgeschaukelt, dass Raketen aus dem palästinensischen Gazastreifen Richtung Israel geschossen wurden. Israel griff daraufhin den Gazastreifen an. Dabei wurden etwa militärische Gebäude zerstört und einige Leute starben. Menschen auf der ganzen Welt riefen die Gruppen auf, die Lage nicht noch weiter zu verschlimmern.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2021
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG