Das Ende der Zechen

25. August 2021

Wusstest du, dass in Deutschland die Zeit der Zechen zu Ende geht? Zeche ist ein anderes Wort für Bergbau oder Grube. Gemeint sind in diesem Fall Anlagen, in denen der Rohstoff Steinkohle tief aus der Erde geholt wurde.

Vor allem im Westen von Deutschland waren viele solcher Zechen in Betrieb. An ihren Türmen aus Eisen sind sie schon von Weitem zu sehen.

Doch vor einiger Zeit hat die Regierung beschlossen, dass keine Steinkohle mehr abgebaut werden soll. Denn wenn daraus Strom erzeugt wird, entstehen viele umweltschädliche Stoffe.

Deshalb verschwinden nun viele Zechen, wie zum Beispiel die mit dem Namen Prosper II in der Stadt Bottrop. Gerade laufen die Abriss-Arbeiten.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2021
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG