Bunter Teich mithilfe von Bakterien

12. Januar 2023

Hat da jemand literweise Rote-Bete-Saft ins Wasser geschüttet? Ein Teich im Bundesland Niedersachsen sieht derzeit so aus: Die Wasseroberfläche leuchtet in Purpurrot. Mitten in der winterlich-grauen Natur ist das besonders auffällig.

Vergossener Saft ist aber natürlich nicht der Grund, sondern wohl bestimmte Bakterien. Das meint jedenfalls eine Naturschutzbehörde. Diese winzig kleinen Lebewesen wollen unter anderem aus Licht Energie gewinnen. Ein bestimmter Farbstoff hilft ihnen dabei und färbt das Wasser.

Ein Fachmann rät jedoch davon ab, dem roten Teich zu nahezukommen. Für Menschen könnten solche Purpurbakterien ungesund sein.

© dpa-infocom, dpa:230112-99-195964/2

dpa.

© VRM GmbH & Co. KG 2023
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG