Arbeiten für Weihnachten

18. Juli 2022

Noch ungefähr 160 Tage oder 23 Wochen oder 5 Monate: So lange dauert es, bis Weihnachten ist. Endlich, sagen manche, die sich das ganze Jahr darauf freuen.

Manche Firmen stecken schon jetzt mitten im Sommer in den Vorbereitungen für das Fest im Winter. Dazu gehören etwa Gärtnereien. Sie züchten Weihnachtssterne, also die Topfpflanzen mit den roten Blättern. Die stellen sich dann viele als Schmuck in die Wohnung.

In der Region Erzgebirge sind die Kunsthandwerker sehr beschäftigt: Sie stellen typischen Weihnachtsschmuck her, wie etwa Schwibbögen und Holzengel.

In der Stadt Dresden werden schon die ersten Weihnachtsstollen gebacken. Dieses Gebäck soll eine Weile ziehen, damit es gut schmeckt. Darauf wiederum wollen manche Leute aber nicht bis Dezember warten. Sie kaufen Stollen schon, wenn er Anfang September in den Supermarkt kommt.

© dpa-infocom, dpa:220718-99-65193/2

dpa.

© VRM GmbH & Co. KG 2022
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG