Wo Frösche sicher aufwachsen

24. April 2020

Lauter Frösche tummeln sich in Wannen und Planschbecken. Denn diese Moorfrösche wachsen extra in einer Aufzuchtstation am Bodensee auf, im Südwesten von Deutschland.

Die Tiere müssen geschützt werden, denn sie sind sehr selten. In der Natur fressen zum Beispiel Fische und Wasservögel ihren Laich. So werden die Eier der Frösche genannt. Auch Frost ist schlecht für sie. Wenn die Eier gefressen werden oder kaputt gehen, kann kein Frosch daraus werden.

Deswegen haben Naturschützer den Laich von Moorfröschen eingesammelt. «Jetzt ziehen wir die kleinen Kaulquappen auf und bringen sie dann zurück ins Naturschutzgebiet», erklärt einer von ihnen. Denn in der Aufzuchtstation überleben fast alle Moorfrösche.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG