Wer wird Vogel des Jahres?

17. Januar 2021

Nun sind es nur noch zehn. Mehr als 300 Vögel standen bei der Wahl zum «Vogel des Jahres» zur Auswahl. Diese haben es in die letzte Runde geschafft: Blaumeise, Amsel, Rotkehlchen, Haussperling, Kiebitz, Rauchschwalbe, Feldlerche, Goldregenpfeifer, Eisvogel und Stadttaube.

Ab Montag kann man auf der Seite www.vogeldesjahres.de unter den zehn Tieren abstimmen. Der Vogel, der bis zum 19. März am meisten Stimmen bekommt, wird zum «Vogel des Jahres 2021» ernannt.

Organisiert haben die Wahl Naturschützer und Vogelschützer. Bisher wurde der Vogel des Jahres immer von Fachleuten ausgesucht. Dieses Mal dürfen das erste Mal alle Vogelfreunde abstimmen.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2021
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG