Wenn Otter mit Steinen spielen

06. Mai 2020

Otter sind verspielte Tiere. Im Zoo etwa kann man sie dabei beobachten, wie sie umherflitzen und zum Beispiel mit Steinen spielen. Forscher und Forscherinnen haben versucht herauszufinden, warum Otter das tun.

Otter ernähren sich unter anderem von Muscheln. Bisher vermutete man, sie würden mit Steinen spielen, um das Aufknacken der Muscheln zu üben. Forscher aus dem Land Großbritannien haben sich das genauer angeguckt. Am Mittwoch berichteten sie über ihre Ergebnisse.

Die Forscher ließen Otter Rätsel lösen. Die Tiere sollten zum Beispiel Futter aus einem Loch in einem Tennisball holen. Dabei stellten die Wissenschaftler fest: Auch Otter, die viel mit Steinen spielen, kommen nicht schneller an die Belohnung.

Stattdessen zeigte sich: Otter scheinen dann mit Steinen zu spielen, wenn sie hungrig sind. Sie freuen sich wohl auf ihr Futter. Was genau hinter dem Verhalten steckt, müsse aber noch weiter erforscht werden.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG