Weiße Löwenkinder ziehen um

12. April 2021

In großen, braunen Kisten kamen sie an. Seit Montag haben drei junge weiße Löwen in Deutschland ein neues Zuhause. Mufassa und seine Schwestern Sari und Mali wohnen nun in einem Zoo in der Stadt in Gera im Bundesland Thüringen.

Mit ihrer Fellfarbe sind die kleinen Raubkatzen etwas ganz Besonderes. Nur noch sehr wenige weiße Löwen leben in freier Wildbahn im Süden Afrikas.

Mufassa, Sari und Mali sind noch ziemlich jung: Sie wurden letztes Jahr im November in der Stadt Magdeburg im Bundesland Sachsen-Anhalt im Zoo geboren. Eigentlich hätten sie schon vor ein paar Wochen umziehen sollen. Doch dann brauchte Mufassa eine Zahnbehandlung.

Nun sollen die Tiere ganz in Ruhe in Gera ankommen und ihr neues Gehege entdecken. Dafür kümmern sich drei feste Tierpfleger um Mufassa und seine Schwestern. «Dabei ist es sehr wichtig, dass die Pfleger nach und nach eine Beziehung zu den Raubkatzen aufbauen», sagt ein Mitarbeiter des Zoos.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2021
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG