Von Mammuts und Höhlenlöwen

15. Februar 2021

Riesig, mit zotteligem Fell und langen Stoßzähnen. So sahen Mammuts aus. Diese Giganten lebten vor Tausenden Jahren auf der Erde, vor allem in Norden von Asien, Amerika und Europa. Dann starben sie aus. Warum, das ist bis heute nicht genau klar.

In der Stadt Mannheim in Baden-Württemberg wird gerade eine Ausstellung vorbereitet. Es geht um Mammuts, aber auch um andere Tiere, die vor langer Zeit auf der Erde lebten. Dazu gehören etwa Wollhaarnashörner, Riesenhirsche und Höhlenlöwen. Zu sehen sein werden lebensechte Tier-Nachbildungen und Skelette.

Außerdem geht es darum, wie die Menschen vor etwa 30 000 Jahren lebten. Auch der Klimawandel auf der Erde spielt eine Rolle. Wegen des Coronavirus wurde die Eröffnung der Ausstellung verschoben. Sie soll nun ab April und für etwa ein Jahr zu sehen sein.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2021
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG