Unter Wasser gackern

05. Dezember 2021

Fische sind stumm, heißt es oft. Doch in der Stadt Karlsruhe schwimmt einer, bei dem das nicht stimmt. «Beim Fang gab er gackernde Laute von sich», erzählte ein Fachmann. Der Experte hatte den Fisch beim Tauchen im Mittelmeer gefangen. Dann brachte er das Tier mit dem Namen Flughahn in ein Aquarium im Naturkundemuseum von Karlsruhe.

Der ungewöhnliche Name hat wohl nicht nur mit den Geräuschen zu tun, sondern auch mit dem Aussehen: Die Brustflossen des Flughahns sehen aus wie Flügel. Die kann er weit ausbreiten.

Flughähne leben auf Sand- und Schlammböden. Sie ernährten sich von Krebstieren, Weichtieren und Würmern, sagte der Experte. Manche werden bis zu 50 Zentimeter groß. Zu finden sie sind im Atlantik und im Mittelmeer.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2022
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG