Um Segen für Haustiere bitten

11. Oktober 2020

Der spritzt ja mit Wasser! Die meisten Haustiere würden bei so etwas wohl lieber weglaufen. Doch am Wochenende sorgten ihre Besitzer extra dafür, dass die Tiere ein wenig nass wurden.

Dazu waren die Leute mit ihren Hunden, Meerschweinchen und Kaninchen vor eine große Kirche in Osnabrück gekommen. Die Stadt liegt im Nordwesten Deutschlands.

Dort stand ein Mann, der die Tiere mit besonderem Wasser bespritzte. Der Mann arbeitet für die katholische Kirche. Als er das Wasser auf die Tiere spritzte, sagte er: «Der Herr segne und behüte euch!» So ein Segen ist der Wunsch, dass Gott auch die Tiere beschützt. Deshalb wollten die Besitzer, dass ihre Lieblinge nass werden.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG