Truthähne als Haustier

12. Dezember 2018

Den Truthahn kennen viele Leute nur als Festmahl. Zum Beispiel in den Vereinigten Staaten von Amerika wird der große Vogel gern zu Festen serviert. Etwa zum Erntedankfest im Herbst oder an Weihnachten. Doch so ein Truthahn muss nicht immer als Braten enden.

Das findet auch Brian Moodie. Der Rentner aus dem Land Großbritannien hält sich einige Truthähne und Truthühner als Haustiere. Mit ihnen geht er jeden Tag durch sein Dorf spazieren.

Ursprünglich kommen Truthühner aus Amerika. In freier Wildbahn sind sie von Kanada bis Mexiko zu finden. Bei uns in Europa kommen sie eigentlich nur in Zuchtfarmen vor. Die Hühnervögel können mehr als einen Meter groß werden.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2019
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG