Seebär-Baby hat noch mal Glück gehabt

02. November 2021

Das Seebär-Baby hat sich ziemlich verirrt. Statt durch den Ozean zu schwimmen, tapste es in einem Ort im Land USA ausgerechnet über eine Straße. Zum Glück ist ihm nichts passiert!

Zwei Polizisten retteten den Kleinen vor den Autos. Jetzt ist das Seebär-Baby in Sicherheit. Es wurde in ein Zentrum für Meeressäuger gebracht. Dort wird es jetzt erst einmal eine Zeit lang beobachtet.

Seebären gehören zu den Robben und haben dichtes Fell. Der Name erinnert dich vielleicht an die Seelöwen. Das sind auch Robben, ihr Fell ist aber nicht so dicht und liegt glatt am Körper.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2021
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG