Schmetterling trägt Vogelnamen

01. Juni 2022

Dieser Schmetterling hat einen Namen, bei dem man an einen Vogel denkt. Denn die Art heißt Kleines Wiesenvögelchen. Den Falter sieht man auch oft auf Wiesen und Weiden.

Seine Flügel haben eine bräunliche oder leicht orange Färbung. Auf dem Foto sind die Flügel des Insekts aber eng zusammen. Denn wenn das Kleine Wiesenvögelchen nicht fliegt, sind seine Flügel meistens nicht ausgebreitet.

Den dunklen Punkt auf dem Flügel tragen die meisten dieser Falter. Er ist ein Trick gegen Feinde. Er soll zum Beispiel Vögel an Augen erinnern. Dadurch soll ein Angriff verzögert oder der Fressfeind verwirrt werden. 

© dpa-infocom, dpa:220601-99-506604/2

dpa.

© VRM GmbH & Co. KG 2022
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG