Schlittenhunde ohne Schlitten

05. Januar 2020

Schlittenhunde-Rennen: Bei diesem Wort denkt man an eine Winterlandschaft mit Schnee. Und man stellt sich Hunde vor, die einen Schlitten durch diese Landschaft ziehen.

Es gibt nur ein Problem: In Deutschland liegt gar nicht so oft genug Schnee. Deshalb haben sich Hundeschlitten-Fans schon vor längerer Zeit etwas einfallen lassen. Statt eines Schlittens mit Kufen ziehen die Hunde einen Wagen mit Rädern.

Solche Wagen waren am Wochenende auch bei einem großen Wettkampf im Bundesland Sachsen-Anhalt im Einsatz. Etwa 500 Schlittenhunde und ihre Besitzer traten dort an. Der Wettkampf fand bereits zum 20. Mal statt. Nur sieben Rennen davon waren bisher Schneerennen, sagte einer der Organisatoren.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG