Polizeihündin hilft Polizeihund

31. Januar 2019

Die Hilfe musste schnell kommen! Denn Polizeihund Ivo ging es nicht gut. Er war plötzlich schwer krank geworden und brauchte deshalb neues Blut. Allerdings fehlten in der Tierklinik in der Stadt Nürnberg in Bayern dafür Blut-Vorräte.

Deshalb baten die Tierärzte andere Hundeführer der Polizei um Hilfe: Ob eines der Tiere Blut spenden könnte? Am schnellsten konnte die Polizeihündin Kira in die Klinik gebracht werden. Dort wurde ihr dann etwas Blut abgenommen für Ivo. Das geht, weil der Körper fehlendes Blut später von allein ersetzen kann.

Einen Tag später kam die gute Nachricht: Ivo ging es schon viel besser. Die schnelle Hilfe kam also rechtzeitig und rettete dem Tier wohl das Leben.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2019
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG