Pferde schnuppern frische Luft

11. August 2022

Raus aus dem staubigen Stall: Kranke Pferde können sich an der Nordsee erholen. Denn die frische Brise im Norden ist nicht nur uns Menschen gesund. Sie tut auch Pferden gut. Der Grund: Die Meeresluft ist sauber und frei von Staub und Pollen. 

Für kranke Pferde gibt es deswegen spezielle Höfe auf manchen Nordsee-Inseln. Dorthin erholen sich Pferde etwa, wenn ihnen das Atmen schwerfällt. Auch Pferde mit Erkrankungen an der Haut sind an der Nordsee zu Gast.

Auf den großen Wiesen direkt am Meer können die Tiere viel frische Meeresluft schnuppern. Es gibt Platz zum Grasen und Toben. Die meisten Pferde bleiben drei Monate lang auf den Höfen, um gesund zu werden. Einige Tiere sind aber auch das ganze Jahr da.

© dpa-infocom, dpa:220811-99-351503/3

dpa.

© VRM GmbH & Co. KG 2022
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG