Papagei mit Halsschmuck

17. Februar 2020

Ursprünglich kommt diese Papageien-Art aus Afrika und Indien. Doch auch im Westen Deutschlands fühlt sich der grüne Halsband-Sittich offenbar wohl. Vor Jahren sind einige dieser Vögel aus Käfigen ausgebrochen. In der freien Natur haben sie sich dann rasant vermehrt.

Heute kann man viele dieser eigentlich exotischen Vögel bei uns beobachten. Ihren Namen hat die Vogelart von ihrer Färbung im Gefieder. Die ausgewachsenen Männchen tragen einen mehr oder weniger ausgeprägten blauen oder schwarzen Streifen um den Hals.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG