Nur gucken und nicht anfassen!

03. Juli 2020

Wenn du im See schwimmst, tauchen sie manchmal einfach auf. Strahlend weiß gleiten Schwäne elegant über das Wasser. Sie haben oft wenig Angst vor Menschen. Manchmal betteln sie sogar um Futter.

Auch wenn Schwäne sehr lieb aussehen: Vor allem wenn sie brüten oder kleine Schwäne dabei haben, sollte man Abstand halten. Die Eltern passen nämlich ganz genau auf ihre Jungen auf.

Besonders der Schwan-Vater bewacht die Gegend. Er schwimmt dann ganz besonders stolz durchs Wasser. Seine Flügel stellt er dabei wie zwei Segel an der Seite seines Körpers auf.

Das soll andere Schwäne, aber auch Menschen fern halten. Die Tiere können auch angreifen, wenn man sie nicht in Ruhe lässt. Am besten bewundert man sie also aus sicherem Abstand.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG