Neues über einen alten Riesen-Vogel

27. Juni 2019

Sie untersuchten einen einzigen Knochen und fanden damit eine Menge heraus. Denn dieser Oberschenkel-Knochen verriet Russischen Forschern so einiges über einen Ur-Vogel.

Der Knochen war vor etwa einem Jahr auf der Halbinsel Krim am Schwarzen Meer gefunden worden. Er ist vermutlich fast zwei Millionen Jahre alt und stammt von einem Vogel, der inzwischen ausgestorben ist.

Die Experten vermuten, dass das Tier einem heutigen Vogel Strauß ähnlich sah. Aber dieser Ur-Vogel war vermutlich größer als ein Elefant und wog drei Mal so viel wie ein Strauß.

Dass es solche Tiere gab, wussten die Experten schon vor dem Fund. Sie dachten aber, die Riesen-Vögel hätten einst nur auf der Südhalbkugel der Erde gelebt und nicht in unseren Regionen.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2019
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG