Mit gekrümmtem Hals durch die Luft

03. November 2021

Ist das ein echter Vogel oder ein Plastikvogel? Wenn ein Graureiher am Wasser steht, kann man sich diese Frage stellen. Oft bewegt er sich kaum, während er auf seine Beute lauert. Er jagt zum Beispiel Fische und Frösche. Auch Mäuse verspeist der Vogel ab und zu. Um die kleinen Tiere zu schnappen, sticht er blitzschnell mit seinem Schnabel zu.

Graureiher kann man bei uns in Deutschland häufig beobachten. Zu erkennen ist der Vogel an seinem gräulichen Gefieder. Außerdem ist er recht groß. Einen Meter kann er hoch sein und er hat breite Flügel. Beim Fliegen zieht er seinen Kopf bis zu den Schultern zurück. Der Hals ist dabei s-förmig gekrümmt. So kann man Graureiher beim Fliegen von Storchen unterscheiden. Diese halten ihre Hälse gestreckt.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2021
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG