Mit Schnabelproblemen zum Zahnarzt

19. April 2022

Haben Menschen Zahnschmerzen, dann gehen sie zum Zahnarzt. Haben Tiere Zahnschmerzen, werden sie normalerweise von Herrchen oder Frauchen zum Tierarzt gebracht. Nicht aber dieser Uhu namens Juri: Mit einer Verletzung am Schnabel ging es für ihn zu einem Zahnarzt für Menschen. 

„Das ist eine schöne Sache, sowas auch mal bei einem Tier zu machen“, sagte der Zahnarzt. Er freute sich über seinen ungewöhnlichen Einsatz. Er konnte den Schnabel so reparieren, dass die kaputte Spitze wieder nachwachsen kann. Der Arzt hat auch Erfahrung: Er habe auch schon vor langer Zeit einem großen Hund helfen können. 

Juri habe sich vermutlich verletzt, als er mit seinem Schnabel gegen ein Gitter schlug. Er habe nach den Hühnern im Nachbargarten picken wollen, erklärte der Besitzer in einem Video. So sei dann seine Schnabelspitze abgebrochen.

© dpa-infocom, dpa:220419-99-965770/2

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2022
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG