Mit Horn und Bart

08. Februar 2021

Wusstest du, dass die Hörner von männlichen Steinböcken bis zu einem Meter lang werden können? Die Hörner der Weibchen sind dagegen kürzer und nach hinten gebogen. Sowohl bei den Männchen als auch den Weibchen wachsen die Hörner ein Leben lang. Die Tiere werfen sie also nicht ab wie ein Geweih.

Steinböcke gibt es sowohl in den Alpen als auch in den Bergen Zentralasiens, also zum Beispiel in Russland und der Mongolei. Man unterscheidet deswegen zwischen Alpensteinbock und Sibirischem Steinbock. Welches Tier man vor sich hat, kann man bei den Männchen gut am Bart erkennen. Der Sibirische Steinbock hat einen langen, etwas zotteligen Bart. Der Alpensteinbock dagegen trägt seinen Bart viel kürzer.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2021
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG