Mehr Küken in kürzerer Zeit

09. März 2021

Wenn Schneeregenpfeifer auf die Welt kommen, wachsen sie oft ohne ihre Mutter auf. Die Weibchen dieser Vögel verlassen nämlich oft die Familie, wenn die Küken noch klein sind. Sie bekommen dann mit einem neuen Partner Nachwuchs.

Forscher haben nun herausgefunden, warum das so ist: Entweder verlassen die Mütter ihre Küken, wenn der Nachwuchs sowieso keine guten Überlebenschancen hat. Oder die Mütter gehen, wenn es den Küken so gut geht, dass sie auch alleine vom Vater aufgezogen werden können. Auf diese Weise können die Weibchen in derselben Zeit mehr gesunde Küken in die Welt setzen.

In der Natur leben diese Vögel an Küsten und brackigen Seen.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2021
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG