Mäh-Hilfen im Schlosspark

19. Mai 2020

Weiße und schwarze Schafe sind dabei, und auch einige Lämmchen gehören zu der Gruppe. Die Tiere haben eine wichtige Aufgabe: Sie sollen in einem Park in der Stadt Potsdam den Rasen kurz halten. Wie sie das machen? Durchs Abfressen!

Der Park gehört zu Schloss Sanssouci. Dort wohnte früher ein echter König: König Friedrich der Große. Den Schafen ist das ziemlich egal. Sie freuen sich über das frische Grün. Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass eine Schafherde ein paar Monate im Park lebt. Die Tiere haben sich schon in der Vergangenheit als perfekte Mäh-Hilfen erwiesen.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG